top of page
  • Autorenbildbit21

Hotelplan akzeptiert Zahlungen mit Bitcoin und Ethereum

Die Migros-Tochter nimmt Zahlungen in Kryptowährungen an und überrascht mit einem unerwarteten Schritt. Aber nur für manche Marken und mit Mindestwert. Die Migros-Tochter, geführt von Laura Meyer, akzeptiert Zahlungen in Kryptowährungen, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.


Krypto-Zahlungsmöglichkeit kann allerdings nur mit Einschränkungen gebraucht werden. Überweisungen per Bitcoin und Ethereum würden nur für die Marke Hotelplan Suisse und beim Geschäftsreisespezialisten Finass akzeptiert, jeweils ab einer Buchung von 5000 Franken, heisst es bei Hotelplan weiter.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page